Badminton - Aktuelle Meldung

16.05.13  |  Badminton  

Paul Bösl zweifacher Deutscher Vizemeister im Doppel und Mixed

Es hat nicht ganz gereicht zum ganz großen Wurf, aber mit zwei Vizetiteln kehrte KSV-Spielertrainer Paul Bösl mehr als erfolgreich und zufrieden von den Deutschen AK-Meisterschaften in Berlin zurück.

Damit konnten Bösl/Klein ihren im letzten Jahr errungen Vizetitel im Herendoppel O50 verteidigen.
Nach Freilos in der 1.Runde und Siegen über Jungk/Steger (NRW, 21:13, 21:16), Buschbeck/Huber (Sachsen, 21:19, 21:12) und einem ganz engen Halbfinale gegen den ehemaligen Bundesligaspieler Reinhard/Koepke (Berlin, 21:18, 17:21, 21:19) hatten die beiden im Endspiel nicht mehr genug Körner, um dieTitelverteidiger Bunn/Schneider (SHL, 13:21, 14:21) ernsthaft zu gefährden.

Im Mixed mit Partnerin Maren Schröder an Position 3/4 gesetzt, ebenfalls große Vorstellung im Berliner Sportforum:
Nach Freilos in der 1. Runde ein ungefährdeter Zweisatz-Sieg gegen Petche/Lindemeyer (SHL). Starke Performance dann gegen Lokalmatador Reinhard mit Partnerin Vogel Vogel (Berlin) beim 21:19, 21:16. Ein spektakulärer Sieg in drei Sätzen (17:21, 21:18, 21:16) gegen Welt- und Europameisterin Heidi Bender mit Partner K.Reuther (NRW) brachte die beiden ins Finale gegen Bunn/Bunn. Nach zwei völlig ausgeglichenen Sätzen (20:22, 22:20) verließen die beiden erst im 3.Satz (10:21) die Kräfte, dennoch eine tolle und couragierte Vorstellung der beiden.
Das bedeutet für den KSV-Oldie die automatische Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im kommenden Jahr sowie die Quali für die Weltmeisterschaften, die in diesem Jahr im September in Ankara/Türkei stattfinden.


Zurück zur Seite: Badminton - Aktuelle Nachrichten