Basketball - Aktuelle Meldung

18.03.18  |  Basketball  |  geschrieben von Thomas Hipke

KSV Baunatal: Auswärtsspiel gegen VfL Bad Wildungen

Voller besetzter Kader: Der KSV beendet das letzte Spiel der Saison mit beeindruckendem Mannschaftsaufgebot und zeigt, dass man in der nächsten Saison um die Tabellenspitze kämpfen möchte

Voller besetzter Kader: Der KSV beendet das letzte Spiel der Saison mit beeindruckendem Mannschaftsaufgebot und zeigt, dass man in der nächsten Saison um die Tabellenspitze kämpfen möchte

Baunatal beendet die Saison mit einer 73:99 Auswärtsniederlage gegen einen stark auftretenden Tabellenzweiten.

Zum letzten Spiel der Saison 2017/18 ging es für den KSV Baunatal noch einmal nach Bad Wildungen, dem Tabellenzweiten. Mit einem Sieg wäre Platz drei der Tabelle möglich gewesen und so reisten die Baunataler noch einmal mit vollem Kader und hoch motiviert an. 

Im ersten Viertel tat sich der KSV jedoch schwer die stärkste Offensive der Liga in Schach zu halten. Einige zu offene verwandelte Distanzwürfe ließen die Gastgeber mit einer 28:21, Führung in die erste Unterbrechung gehen. Die Baunataler änderten daraufhin ihre Taktik und stellten auf Manndeckung um. Auch in der Offensive lief es jetzt besser. Lars Krause steuerte einige wichtige Dreier bei, während die Topscorer der Wildunger von Sebastian Jacob und Thomas Hipke sehr gut in Schach gehalten wurden. Zwischenzeitlich führten die Baunataler sogar und es sah nach einem spannenden Spiel aus. Dann jedoch riss der Faden. Viele unnötige Fouls innerhalb der gegnerischen Hälfte ließen die Wildunger immer wieder an die Freiwurflinie gehen, die sich ihre Chance auf einfache Punkte nicht nehmen ließen. Leider konnte sich so auch der nur sechs Mann starke Kader des Gegners immer wieder erholen. Die zahlenmäßige Überlegenheit des KSV brachte somit keinen Nutzen. In die Halbzeit ging es so mit einem 41:58 Rückstand. 

Nach der Pause verteidigten die Baunataler weiter gut. Jedoch konnten sie den Rückstand nicht mehr verringern, da auch in der Offensive nicht mehr all zuviel zusammenlief. Unterm Strich muss man kritisch anmerken, dass mit mehr Cleverness in Sachen Fouls und strategisch besseren Auswechslungen mehr für den KSV zu holen gewesen wäre. So stand am Ende ein völlig verdienter 73:99 Sieg für die Wildunger auf der Anzeigetafel.

Die Baunataler beenden die Saison somit auf Platz 5. In Anbetracht der völlig neu formierten, erst während der Saison verstärkten Mannschaft bleibt dennoch ein durchweg positives Saisonfazit! Die Moral der Mannschaft stimmt und lässt zuversichtlich in die Zukunft blicken. Ein Rückblick auf die gesamte Saison wird noch folgen.

 

Opens external link in new windowZur Spielstatistik

Opens external link in new windowAlle Bilder auch auf Facebook...


Zurück zur Seite: Basketball - Aktuelle Meldungen aus der Abteilung