Eissport - Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016 der Eissportabteilung

Stockschießen im Stadtpark

„36 Jahre Eisstockschießen in Baunatal“

Vor Beginn der Jahreshauptversammlung im März 2016, trafen sich die Mitglieder und Freunde der Abteilung im Bistro in der KSV Sportwelt. Im Rückblick, „35 Jahre Eisstockschießen im KSV Baunatal“ berichtete der Abteilungsleiter aus den vergangenen Jahren. Am Empfang und der JHV nahmen Vorstandsmitglied Katrin Eschstruth, Ehrenpräsidentin Ursula Harms, Ehrenmitglied Helmut „Hacki“ Hack, Gäste und zahlreiche Mitglieder teil.

Anni & Erich Kuhn, Karin & Peter Dittmar wurden mit der Vereinsehrennadel in Gold für 35-jährige Mitgliedschaft im KSV Baunatal geehrt Die Ehrung wurde vom Mitglied des Vorstandes, Katrin Eschstruth, und der Ehrenpräsidentin Ursula Harms, vom KSV Baunatal durchgeführt.

In der Saison 2015/16 gelang es dem Abteilungsleiter in Gesprächen mit der Besitzerin der Kasseler Eissporthalle eine Eisbahn zu mieten. Leider war die Teilnahme unserer aktiven Stockschützen dürftig. Durch eine längere Reise im Dezember, konnten zwei aktive Teilnehmer am Trainingsabend nicht teilnehmen. Nach der Mitglieder-Umfrage gab es wenige Rückmeldungen. So blieb es nicht aus, für die Saison 2016/17 keine Eiszeit, auch wegen der hohen Kosten, zu mieten.

Leider konnte das 6. Präsidiumsturnier mit Beteiligung des Bürgermeisters, Stadtverordnetenvorstehers und den Vorsitzenden der im Baunataler Parlament vertretenden Parteien, sowie Mitgliedern des Präsidiums in der Kasseler Eissporthalle nicht durchgeführt werden. Schade!

Die Eissportabteilung war beim Sportfest, anlässlich „50 Jahre Stadt Baunatal“, im Stadtpark mit dabei. Zahlreiche Besucher nahmen mit dem Eisstock beim „Lättli-Schießen“ auf Zahlen teil und wollten den Pokal gewinnen mit nach Hause nehmen.

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga West musste die Teilnahme an der Hessischen Oberliga 2016 abgesagt werden, da keine Mannschaft gestellt werden konnte. Unsere Mitglieder werden alle älter, bleiben aber der Abteilung verbunden und halten die Treue. Unsere jüngeren Mitglieder haben andere Verpflichtungen und so ist es sehr schwer eine Mannschaft zu bekommen, die an den Wettbewerben teilnimmt.

Unsere Stockschützen Erich Kuhn und Klaus-Dieter Plehn nahmen mit Spielern des EC Dortmund an Turnieren in Luxemburg, Oberreifenberg, Büblingshausen und Fulda teil und erzielten gute Platzierungen.

Peter Dittmar