News 2013


22.6.2013: Dorene ist unter der Haube

Unser Abteilungsleiter überreicht der frisch vermählten Dorene, im Namen aller Mitglieder, eine Glückwunschkarte und 2 Eintrittskarten zur diesjährigen Adrenalin Sportshow in Baunatal.

Im Hafen der Ehe gelandet ist unsere langjährige, nette und immer fröhliche Übungsleiterin Doren Brückmann. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe Dorene Strebe-Brückmann!


5.6.2013 Herzsport wird mit Heinrich-Käse-Preis geehrt


13.3.2013 Infos zur Jahreshauptversammlung der Koronar- und Seniorensportgruppe

Mit Herzsport Zugewinn an Lebensqualität erlangen

„Seit der Gründung der Herzsportabteilung im Jahre 1985 leisten wir im Präventivsport eine gute Arbeit. Die Tatsache, dass in Deutschland etwa 300.000 Menschen jährlich einen Herzinfarkt erleiden und andere Herzkrankheiten zunehmen, macht deutlich ,wie dringend der koronare Herzsport benötigt wird“, sagte Lothar Apel, Abteilungsleiter Koronarsport des KSV Baunatal, in seinem Bericht anlässlich der Jahreshauptversammlung in der KSV Sportwelt Baunatal. Um den Herzsport weiter finanzieren zu können, stand das Jahr 2012 wieder unter dem Versuch verstärkt Mitglieder zu werben. „Die Mitgliederzahlen konnten von 135 im Jahr 2011 auf 145 im Jahr 2012 gesteigert werden. 57 Sportler/innen haben derzeit eine Verordnung und 70 haben keine Bezuschussung der Krankenkassen. Das ist ein ernstes Problem, denn nur wenn ca. 50 Prozent der Mitglieder eine Verordnung hat, können wir unsere Aufgaben erfüllen“, so Apel. Er kritisierte das Verhalten einiger Krankenkassen, die nach 90 Übungsstunden kein Folgerezept mehr genehmigen. Und das, obwohl sie ein gewaltiges finanzielles Polster aufgebaut haben. „ Zu viele Betroffene halten es für zu gefährlich ohne ärztliche Aufsicht Sport zu treiben und lassen es sein“, stellte Apel fest und forderte ein Umdenken der Krankenkassen.


Sicheres Training gewährleistet

Der Koronarsport wird von einer Mannschaft aus acht qualifizierten Trainerinnen und Trainern mit dem Zertifikat „Innere Medizin“ sowie sieben Ärztinnen und Ärzten angeleitet und überwacht. „Die Abteilung Koronarsport besitzt zudem ein Zertifikat des Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes e.V. Das bestätigt, dass die Abteilung Koronarsport mit ihren sportlichen Inhalten und deren Angeboten die Qualitätsstandards für die Durchführung von Rehabilitationssport erfüllt und diese auch weiterhin gewährleisten wird“, erklärte Apel.
Wie auch im zurückliegenden Jahr sind wieder gesellige Veranstaltungen außerhalb des wöchentlichen Trainings geplant. Sie sollen den Teamgeist und den Zusammenhalt weiter stärken. Unter anderem sind eine Floßfahrt und eine Weihnachtsfeier geplant.


Stabiler Seniorensport

Hildegard Kühn meldete sich auch in diesem Jahr mit einem positiven Bericht zu Wort. Sie sagte „Trotz des Alters hat sich die Gruppe nicht verkleinert. Sie hat sich eher gefestigt. In den Übungsstunden herrscht ein angenehmes Klima, so dass sich alle wohlfühlen können.“ Mutige Frauen, die sich körperlich betätigen möchten, sind herzlich willkommen.
Jeden Monat findet eine Wanderung zu einem schönen Ausflugsziel statt. Das wird sehr gut angenommen. Kühn bedankte sich zudem für die Unterstützung bei Aktualisierung des Internetauftritts.


Dank vom Gesamtverein

Der Vizepräsident des KSV Baunatal, Timo Gerhold, überbrachte Grüße der Präsidentin, Ursula Harms und bedankte sich namens des Präsidiums für die geleistete ehrenamtliche Arbeit. „ Wir spüren, dass beim Koronar- und Seniorensport viel Positives passiert und die Abteilung gut funktioniert“, so Gerhold. Er informierte über die Entwicklung des Vereins, der inzwischen auf über 6.000 Mitgliedern angewachsen ist und machte auf einige Veranstaltungen neugierig.

 

Vorstandswahlen

Der Vorstand der Abteilung Koronarsport wurde bestätigt und ein Pressewart gewählt:
> Lothar Apel, 1. Vorsitzender / Abteilungsleiter
> Georg Kranz, 2. Vorsitzender / Lizenzmanagement
> Jürgen Krapp, 3. Vorsitzender / Gerätewart
> Klaus-Peter Blum, Kassierer / Webmaster
> Wilfried Paar, Schriftführer
> Alwin Lather, 2. Schriftführer
> Jochen Gast, Gerätewart Medizin
> Klaus Gabor, Pressewart
> Dorene Brückmann, sportliche Leitung


Ehrung langjähriger Mitglieder

Mit der Ehrennadel in Silber, für eine 25jährige Mitgliedschaft beim KSV Baunatal, wurde
Manfred Trump geehrt. Die Ehrennadel in Bronze, für eine 15jährige Mitgliedschaft, erhielten Gerhard Schaub, Gerda Bartholmai (in Abwesenheit), Günther Kühn und Lothar Apel.


Erfolg durch gemeinsame Anstrengungen

Im Namen der Sportler/innen , Trainer/innen, Ärzte/innen und des Vorstandes bedankte sich Apel bei der Geschäftsstelle des KSV Baunatal für die gute Unterstützung und Zusammenarbeit. Dank ging auch an das Ärzte- und Trainerteam, an die Mitglieder des Vorstands und die vielen ehrenamtlichen Helfer für ihre engagierte Arbeit. „Ohne die gemeinsamen Anstrengungen hätten wir all das nicht erreichen können, auf das wir heute mit Stolz zurückschauen können“, stellte Apel fest und verband das mit der Hoffnung auf ein erfolgreiches Jahr 2013.

©Klaus Gabor
Pressewart

                          
Hier einige Bilder unserer Jubilare die auf eine Vereinsmitgliedschaft von 15 bis 25 Jahren zurückblicken können.

Ehrung Gerhard Schaub

Herr Gerhard Schaub (stehend rechts im Bild) erhielt im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung am 13.März 2013 für seine 15 jährige Mitgliedschaft in der ambulanten Herzsportgruppe eine Ehrenurkunde, überreicht von Timo Gerhold, dem Vizepräsidenten & stellvertretenden Geschäftsführer des KSV Baunatal. Von  Jürgen Prinz (stehend links im Bild) erhielt er die bronzene Ehrennadel. "An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Gerhard für die geleistete Arbeit als Kassierer im Herzsportverein. Als >neuer< Kassierer gilt Ihm mein persönlicher Dank für die gute Amtseinführung und die reibunglose Kassenübergabe". (Klaus Blum)

Ehrung Günther Kühn


Auch Günther Kühn (links im Bild) wurde für seine 15 jährige Mitgliedschaft mit Urkunde und bronzener Ehrennadel geehrt, angesteckt von unserem langjährigen Mitglied und ehemaligem Übungsleiter jürgen Prinz.

Ehrung Lothar Apel

Unser Abteilungsleiter und 1.Vorsitzender der ambulanten Herzsportabteilung, Herr Lothar Apel (im Bild rechts) erhielt ebenfalls für seine 15 jährige Mitgliedschaft und für sein Engagement im Verein die bronzene Ehrennadel und die Ehrenurkunde, auch durch Timo Gerhold und Jürgen Prinz überreicht.

Ehrung Manfred Trump

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt unser Urgestein Manfred Trump (stehend links im Bild) die silberne Ehrennadel, angesteckt von Jürgen Prinz. Die Ehrenurkunde wurde ihm von Timo Gerhold überreicht.

Gruppenbild unserer Jubilare

Gruppenbild der Jubilare, leider ohne Dame.

Hier unsere Jubilare von links nach rechts: Günther Kühn, Lothar Apel, Gerhard Schaub und Manfred Trump. (In Summe 70 JAHRE Vereinsmitgliedschaft)

Ehrung Gerda Bartholmai

Für 15 Jahre Vereinstreue wurde Gerda Bartholmai, leider in Abwesendheit, ebenfalls eine Ehrenurkunde und die bronzene Ehrennadel verliehen.

 

 

 


9.3.2013 Die HNA zu Gast beim Koronarsport

Herr Peter Dilling, freier Mitarbeiter der HNA, war bei uns zu Gast und verfasste den folgenden Artikel über unsere Abteilung.

http://www.hna.de/lokales/baunatal/auch-herzpatienten-koennen-regelmaessig-trainieren-2809186.html

 

 

 

 

Nach oben