Hockey - Aktuelle Meldung

23.11.14  |  Hockey  |  geschrieben von WHAUPT

Saisonbeginn der Hallenhockey-Verbandsliga

.

.

Ohne Fleiß kein Preis...


Soll heißen: Wer nicht regelmäßig trainiert und sich auf anstehende Meisterschaftsrunden vorbereitet, wird nicht den Erfolg haben, der eventuell erwartet wird. Auch die Personalverfügbarkeit muss gegeben sein. Das gilt besonders für Ball- und Mannschaftssportarten. Mit diesen Vorgaben sah es für den Hallen-Saisonstart nicht besonders gut aus.

Zum Saisonbeginn der Hallenhockey-Verbandsligen reiste das Herrenteam vom KSV Baunatal am Sonntag (16.11.2014) zum ersten Turnier der 5.VLH nach Bad Homburg.
Die Reise absagen mussten Nachwuchstorwart Alex Cordes, Spielertrainer Alexander Haas sowie Aufbauspieler Florian Ottmar.
Um so überraschender der Erfolg im ersten Saisonspiel gegen den RV Offenbach 2, wobei ein 0:2-Halbzeitstand durch Treffer von Beppler (2) und Dittmar gedreht werden konnte.
Mitabsteiger und Aufstiegsfavorit Fuldaer HC war im zweiten Tagesspiel dann doch eine zu hohe Hürde. Mit klassischem Konterspiel - wofür Fulda bekannt ist - erzielten die Domstädter einen klaren Torevorsprung. Zur Halbzeit-Teepause stand es bereits 1:4. Endstand: 4:11
Die Tore zur Ergebnisverkürzung erzielten: Winkler, Dittmar und Möller (2)

Die Reise nach Südhessen konnten antreten: Colin Feder - Marius Witzel, Kevin Wallwey, Timo Dittmar, Lars Winkler, Christian Beppler, Steffen Möller


Hallen - Spieltag 1 - Sonntag, 16.11. 2014
Ausrichter: HC Bad Homburg


1 Offenbacher RV 2 - Höchster THC 2 2:0
2 HC Bad Homburg - TGS Vorw. Frankfurt 3 5:1
3 KSV Baunatal - Offenbacher RV 2 3:2
4 Fuldaer HC - HC Bad Homburg 4:9
5 TGS Vorw. Frankfurt 3 - Höchster THC 2 6:4
6 Fuldaer HC - KSV Baunatal 11:4

 

 

Aktuelle Tabelle

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1. HC Bad Homburg

2

14:5

6

2. Fukdaer HC

2

15:13

3

3. Offenbacher RV 2

2

4:3

3

4. TSG Vorw. Frankfurt 3

2

7:9

3

5. KSV Baunatal

2

7:13

3

6. Höchster THC 2

2

4:8

0




Hockey-A-Jugend nicht spielfähig

Unter keinem guten Stern stand die optimistische Saisonplanung eines A-Jugendteams für den kommenden Hessenpokal. Günstig war die Spielansetzung durch den Hessischen Hockey-Verband (HHV) mit nur 2 Turnieren, Vorrunde in Frankfurt und Endrunde in Kassel.
Spielen sollte die Realabschluss Hockey AG der Erich Kästner Schule. Leider wurden von den 10 aktiven
Schulabgängern nach den Sommerferien nur noch drei 17-jährige im Vereinstraining gesehen.
Die restlichen Jungs mussten ihre Kräfte, mit Beginn einer Ausbildung oder Fachoberschulweiterbildung, beruflich einsetzen. Da war dann doch HOCKEY DIE SCHÖNSTE NEBENSACHE DER WELT.
Es blieb der Abteilungsleitung keine andere Wahl. Mangels Spielermasse musste das Team aus dem Verbandswettbewerb noch vor Saisonstart zurück gezogen werden.

Terminvorschau:

FR. 05.12.2014 Weihnachtsessen der Abt.-Mitglieder in der KSV Sportwelt,

Beginn 19 Uhr

 


SO 07.12.2014 2. Turnierspieltag der 5.VLH in Offenbach

 

 


Zurück zur Seite: Hockey - Aktuelle Meldungen aus der Abteilung