WICHTIG!

Aufgrund der Hallenschließung am 27.06.2014 kann kein Training stattfinden!



Neuer Anfängerkurs startet im Juli

Am 15.07 startet unser neuer Anfängerkurs! Wir freuen uns auf viele Kinder im Alter von 6 - 14 Jahren die Spaß an Bewegung und am Kräftemessen mit anderen Kindern haben. Judo ist nicht nur ein Sport. Judo macht Spaß und fördert die Verantwortungsbereitschadt und Rücksichtnahme. Unser Anfängerkurs findet immer Dienstags zwischen 16:00 Uhr und 17:30 Uhr im Gymnastikraum der Max-Riegel-Halle statt.

Im Anschluss an den Anfängerkus haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit in den Trainingsgruppen altersentsprechend zu trainieren. Wenn Sie mehr über den Judo-Sport erfahren möchten, schauen Sie doch einfach einmal auf unserer Internetseite www.judo.ksv-baunatal.de vorbei.

Der Anfängerkurs findet in bis zu 10 Einheiten statt. Die ersten 5 Teilnahmen sind vollkommen unverbindlich. Danach kann man sich entscheiden Mitglied des KSV Baunatals zu werden.

Für die Teilnahme am Anfängerkurs ist noch kein Judoanzug notwendig. Lange Sportkleidung ist vollkommen ausreichend. Interessenten können sich auf unserer Internetseite unter Kontakt anmelden, eine Email an judo@ksv-baunatal.de schreiben oder einfach an einem unserer Trainingstage vorbeikommen.

Montag16:30 - 18:00 Uhrweiß, weiß-gelb und gelb6-10 Jahre
Montag18:00 - 19:30 Uhrab gelb7-14 Jahre
Montag19:30 - 21:00 Uhralle Farbenab 14 Jahren und Erwachsene
Mittwoch16:15 - 17:45 Uhrab gelb
Freitag16:30 - 18:00 Uhrweiß und weiß-gelb6-14 Jahre
Freitag18:00 - 19:30 Uhrab gelb7-14 Jahre

Wir freuen uns darüber neue Gesichter in unserem Training begrüßen zu dürfen!


Einladung zur Jahreshauptversammlung der Judoabteilung des KSV Baunatal


Zeit: Dienstag, dem 25.3.2014 um 19.00 Uhr
Ort: Sitzungsraum der Sportwelt/Geschäftsstelle

Alle Mitglieder und Eltern der Kinder sind recht herzlich eingeladen. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnungspunkte

Top 1 Eröffnung der Jahreshauptversammlung durch die Abteilungsleiterin
Top 2 Bericht der Abteilungsleitung
Top 3 Bericht der Sportwarte/Jugendwarte
Top 4 Bericht des Kassierers
Top 5 Aussprache zu den Berichten
Top 6 Entlastung des Vorstandes
Top 7 Neuwahlen
Top 8 Anträge
Top 9 Vereinsangelegenheiten

Anträge sind bis zum 18.3.2014 schriftlich an die Abteilungsleiterin Barbara Guth, Wallensteinstr. 1 A, 34132 Kassel, einzureichen.

Barbara Guth
Abteilungsleiterin Judo



KSV Baunatal Judoabteilung bietet nach den Osterferien neuen Anfängerkurs


Seit dem 11. Februar bietet die Judoabteilung wieder einen neuen Anfängerkurs, an welchem auch jetzt noch Interessierte teilnehmen können. Dieser richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche von 6-14 Jahren die Spaß an Bewegung und am Kräftemessen mit anderen Kindern haben. Außerdem leistet Judo einen wertvollen pädagogischen Beitrag, der neben Spaß und Freude auch Kooperationsbereitschaft, Verantwortung und Rücksichtnahme vermittelt.

Judo_kids
Judo macht Spaß!

Das Training findet immer Dienstags zwischen 16:30 Uhr und 18:00 Uhr in der Max- Riegel Halle statt. Im Anschluss an den Anfängerkurs nehmen die Kinder und Jugendlichen an den unter der Rubrik Trainingszeiten angezeigten Trainingsgruppen, dem Alter und Niveau entsprechenden, Trainingsgruppen teil.

Wir bieten diesen Kurs mit bis zu 10 Einheiten als Schnupperkurs an, d.h. man nimmt zuerst 5-mal unverbindlich am Training teil und entscheidet danach, entsprechend den Standard „KSV- Baunatal“- Bedingungen, über die Mitgliedschaft in der Judoabteilung. Für die Teilnahme am Anfängerkurs ist noch kein Judoanzug erforderlich, normale, lange Sportbekleidung ist ausreichend.

Interessenten können sich im Bereich „Kontakt“ anmelden oder eine Email an Klaus- Peter Gadau (Email: K-PGadau@t-online.de) senden.
Wir freuen uns über neue Gesichter in unserer Trainingshalle.




Judoabteilung hatte Olympiasieger zu Gast.


Am 9. November richtet die Judoabteilung des KSV Baunatal einen Judo- Workshop mit insgesamt 96 aktiven Teilnehmern aus.
Als Gastreferenten konnten wir den ehemaligen Holländischen Spitzenathleten Mark Huizinga gewinnen.

LucaundMark
Mark Huizinga demonstriert an Luca einen Tai-otoshi

Der KSV Baunatal konnte damit einen echten Hochkaräter nach Nordhessen holen und bot so allen lokalen Judoka eine Supergelegenheit für einen Wettkampforientierten Lehrgang in unserer Region. Mark Huizinga kann auf eine lange Liste von Erfolgen zurückblicken, so war er 2000 Olympiasieger, 1996 und 2004 Olympia-Bronzemedaillengewinner und insgesamt fünffacher Europameister. Es fanden zwei Lehrgangsteile statt. Vormittags kamen die Kinder von 9 bis 13 Jahren auf ihre Kosten und konnten sich von einem echten Olympiasieger wirkungsvolle Techniken in Stand und Boden beibringen lassen. Besonders die situationsabhängige Anwendung der Techniken wurde in den Vordergrund gestellt. Die Kinder hatten zudem die die einmalige Gelegenheit einen Olympiasieger auf die Matte zu befördern, ein wahrlich unvergessliches Erlebnis.

JuliaundMark
Gleich fällt ein Olympiasieger ;-)

Außerdem waren natürlich die Autogramme auf allen erdenklichen Judo-Utensilien sehr begehrt. Nachmittags folgte ein Workshop für Wettkämpfer und Trainer, welche sich auf dem Gebiet aktueller, internationaler Wettkampftechniken fortbildeten. Die gelehrten Techniken wurden zudem multimedial um Wettkampfvideoszenen ergänzt, was die Wirksamkeit der Techniken auch auf höchstem Wettkampfniveau unterstrich. Von beiden Teilnehmergruppen wurde der Workshop durchweg positive bewertet. Ein echtes Highlight für alle Judosportler, hier konnte der KSV Baunatal wieder tolle Impulse in der Region und darüber hinaus setzen.

Judo- Olympiasieger in Baunatal

Am 9. November kommt der niederländische Top-Judoka Mark Huizinga für einen Workshop in die Max-Riegel-Halle nach Baunatal.

mark1
Der KSV Baunatal kann damit einen echten Hochkaräter nach Nordhessen holen und bietet so allen lokalen Judoka eine Supergelegenheit für einen Wettkampforientierten Lehrgang in unserer Region. Mark Huizinga kann auf eine lange Liste von Erfolgen zurückblicken, so war er 2000 Olympiasieger, 1996 und 2004 Olympia-Bronzemedaillengewinner und insgesamt fünffacher Europameister. Mark Huizinga führte unter Anderen dieses Jahr erstmalig das Lehrerteam die Sommerschule des DJB an. Es sind zwei Technik- Lehrgangsteile geplant. Vormittags kommen die Kinder von 9 bis 13 Jahren auf ihre Kosten und können sich von einem echten Olympiasieger wirkungsvolle Techniken in Stand und Boden beibringen lassen. Nachmittags folgt ein Workshop für Wettkämpfer und Trainer ab 14 Jahren, welche sich auf dem Gebiet aktueller, internationaler Wettkampftechniken fortbilden möchten.

Huizinga flyer


Offene- Hessische- Einzelmeisterschaften der U12 Jungen und Mädchen


Kurz vor den Sommerferien fanden am 30. Juni in Petersberg die diesjährigen offenen Hessischen Einzelmeisterschaften statt. Dies ist die höchste offizielle Wettkampfklasse in der Altersklasse U12. Der KSV Baunatal war mit vier aktiven Judoka am Start.
Drei Maedels U12
Kim Sherin, Antonia und Michelé

Am Vormittag stellten sich Michelé Spitzer, Kim Sherin Schubert und Antonia Heinze ihren Gegnerinnen. Alle hatten glücklicherweise je ein Freilos und konnten so mit einem Vorteil in das Kampfgeschehen eingreifen. Michelé startete vielversprechend und gewann ihren ersten Kampf mit einer kleinen Wertung. In der Folge verlor sie jedoch nach ausgeglichenen Kämpfen durch Kampfrichterentscheid und Haltetechnik und konnte sich daher nicht platzieren. Ebenso Kim Sherin, die mit einem Wazzari souverän den ersten Kampf für sich entschied, dann im zweiten Kampf reichte die verbliebene Kampfzeit jedoch nicht mehr aus, einen Rückstand gegen eine zu bezwingende Gegnerin auszugleichen. Im Kampf um Platz drei traf Kim Sherin dann auf Antonia die ebenfalls in der Gewichtsklasse bis 36kg an den Start ging . Antonia begann den Kampftag mit einer Auftaktniederlage, welche sie sich durch Strafwertungen einhandelte. Danach qualifizierte sich sich durch einen vorzeitigen Sieg ebenfalls für den Kampf um Platz drei. Die Begegnung zwischen Antonia und Kim gestaltete sich sehr ausgeglichen so dass auch dieser Kampf durch Kampfrichterentscheid gewertet werden musste. An diesen Tag entschieden diese, dass Antonia die größeren Akzente setzte, initiativer Kämpfte und besserer Wurfansätze anbringen konnte.

Am Nachmittag mit einiger Verspätung ging dann auch für Luca Keil die Kämpfe los. In seiner Gewichtsklasse ließ er von Anfang an nichts anbrennen und gewann alle seine drei Vorrundenkämpfe souverän vor Ende der offiziellen Kampfzeit per Haltetechnik. Im Finale ließ die Konzentration etwas nach so dass er diesen Kampf leider nicht mehr für sich entscheiden konnte.
Luca2
Luca

Im großen und ganzen kann man mit der Ausbeute von 2 Platzierungen bei dem sehr gut besetzten Landesturnier sehr zufrieden sein. Auch unsere beiden nichtplatzierten werden durch Ihr Engagement sicher demnächst wieder auf einem Podiumsplatz zu finden sein.





KSV Baunatal gewinnt Judo-Olympiasieger Mark Huizinga für einen hochkarätigen Techniklehrgang.


huizinga11

Am 9. November diesen Jahres kommt der niederländische Top-Judoka Mark Huizinga nach Baunatal.
Der KSV Baunatal kann damit einen echten Hochkaräter nach Nordhessen holen.
Er kann auf eine lange Liste von Erfolgen zurückblicken, so war er 2000 Olympiasieger, 1996 und 2004 Olympia-Bronzemedaillengewinner und insgesamt fünffacher Europameister. Mark Huizinga führt unter Anderem dieses Jahr erstmalig das Lehrerteam der DJB- Sommerschule an.

Es sind zwei Technik- Lehrgangsteile geplant. Vormittags mit dem Schwerpunkt für Kinder und nachmittags für Wettkämpfer und Trainer.
Neben den Teilnehmern des KSV Baunatal laden wir natürlich alle Interessierten (insbesondere natürliche unsere regionalen Vereine) herzlich zu diesem Event der besonderen Art ein. Den 9.11.2013 also schon mal im Kalender vormerken.

Über die genauen Details sowie Lehrgangskosten werden wir in den nächsten Wochen noch genauer informieren. Entsprechende Ausschreibungen senden wir allen Vereinsvertretern zu.



Judosafari 2013


judosafari-logo_200px

Judosafari_2013a
Unsere Teilnehmer an der Judosafari 2013.

Vom 9. bis 10. Mai fand, wie jedes Jahr, die Judosafari in Vellmar statt. Der KSV war mit 28 von gesamt 64 Teilnehmern vertreten.
Das Wetter war Gott sei Dank besser als vorhergesagt, so dass die Veranstaltung ohne Beeinträchtigungen über die Bühne gehen konnte.
Alle Beteiligten und auch Betreuer hatten eine schöne Zeit und freuen sich auf das nächste Jahr.



KSV Baunatal Judoabteilung bietet nach den Osterferien neuen Anfängerkurs


Ab dem 9. April bietet die Judoabteilung wieder einen neuen Anfängerkurs an. Dieser richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche von 6-14 Jahren die Spaß an Bewegung und am Kräftemessen mit anderen Kindern haben. Außerdem leistet Judo einen wertvollen pädagogischen Beitrag, der neben Spaß und Freude auch Kooperationsbereitschaft, Verantwortung und Rücksichtnahme vermittelt.

Judo_kids
Judo macht Spaß!

Das Training findet immer Dienstags zwischen 16:00 Uhr und 17:30 Uhr in der Max- Riegel Halle statt. Im Anschluss an den Anfängerkurs nehmen die Kinder und Jugendlichen an den unter der Rubrik Trainingszeiten angezeigten Trainingsgruppen, dem Alter und Niveau entsprechenden, Trainingsgruppen teil.

Wir bieten diesen Kurs mit bis zu 10 Einheiten als Schnupperkurs an, d.h. man nimmt zuerst 5-mal unverbindlich am Training teil und entscheidet danach, entsprechend den Standard „KSV- Baunatal“- Bedingungen, über die Mitgliedschaft in der Judoabteilung. Für die Teilnahme am Anfängerkurs ist noch kein Judoanzug erforderlich, normale, lange Sportbekleidung ist ausreichend.

Interessenten können sich im Bereich „Kontakt“ anmelden oder eine Email an Julia Bender (Email: julia.bender@web.de) senden.
Wir freuen uns über neue Gesichter in unserer Trainingshalle.




Einladung zur Jahreshauptversammlung der Judoabteilung des KSV Baunatal


Zeit: Montag, dem 11.03.2013 um 19.45 Uhr
Ort: Sitzungsraum der Sportwelt/Geschäftsstelle
Alle Mitglieder und Eltern der Kinder sind recht herzlich eingeladen. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Tagesordnungspunkte
Top 1 Eröffnung der Jahreshauptversammlung durch die Abteilungsleiterin
Top 2 Bericht der Abteilungsleitung
Top 3 Bericht der Sportwarte/Jugendwarte
Top 4 Bericht des Kassierers
Top 5 Aussprache zu den Berichten
Top 6 Entlastung des Vorstandes
Top 7 Anträge
Top 8 Vereinsangelegenheiten

Anträge sind bis zum 8.3.2013 schriftlich an die Abteilungsleiterin Barbara Guth,
Wallensteinstr. 1 A, 34132 Kassel, einzureichen.

Barbara Guth
Abteilungsleiterin
Judo