Trainingszeiten

Trainingswoche 26.06. bis 02.07.2017

Dienstag 27.06.2017 Parkstadion Baunatal 17:30 Uhr 

  • Einlaufen
  • Lauf ABC
  • Fahrspiel
  • Dehnen im Anschluß

______________________________________________________________

Donnerstag 29.06.2017 Parkstadion Baunatal 17:30 Uhr

  • Laufen für eine Stunde
  • Lauf mit Steigerungen

____________ __________________________________________________

Freitag 30.06.2017 Kein Hallentraining (Sommerpause)

aber dafür

37. Heiligenröder Abendlauf (15. Lauf Nordhessencupserie)

15. Lauf der Nordhessencup-Serie
400 m: 17:30 Uhr,
1,1 km Schüler/innen: ab 17:40 Uhr,
5,2 km: 18:20 Uhr,
10,4 km: 18:30 Uhr,
20,3 km: 18:15 Uhr

Kein Orgalauf! 

    ______________________________________________________________

    Sonntag 02.07.2017 Treffpunkt 9 Uhr Baunsbergparkplatz

     

     


    Reguläre Trainingszeiten Sommer


    Uhrzeit

    Treffpunkt

    Art des Trainings

    Montag Regeneration :-)
    Dienstag 17:30 – 19:00  Parkstadion Baunatal
    • U1+2 Männer
    • U3+4 Frauen
    • Einlaufen
    • Lauf ABC
    • Intervall-Training 
    • Auslaufen
    • anschließend Dehnen 
    Mittwoch Regeneration :-)
    Donnerstag 17:30- 18:30 Parkstadion Baunatal
    • U1+2 Männer
    • U3+4 Frauen
    lockerer Lauf für eine Stunde mit kleinen Sprints
    Freitag 18:00- 19:00 Rundsporthalle Hallentraining
    • Rumpfstabi
    • Dehnen
    • Bewegung
    Samstag    
    Sonntag 09:00 – 10:30 KSV Sportwelt
    oder 
    jeder erste Sonntag im Monat Baunsbergparkplatz
    Langer Sonntags Lauf in 2-3 Gruppen mit ca. 12 bis 15km
    Koordination/ Dehnen / Stabilisation Tempotraining /Intervall/Berg GA1 Lauf

    Parkplatz am Baunsberg

    KSV Sportwelt

    Rundsporthalle

    Parkstadion Baunatal

    Kulturhalle Großenritte


    Regeln beim Training im Parkstadion

    - Einlaufen nicht entgegen - sondern in Laufrichtung Start - Ziel
    - Koordination und Lauf ABC wenn möglich nicht auf der Laufbahn, sondern im Bereich der   Weitsprunganlage auf der grünen Fläche
    - Bei den Intervallen: Schnelle Innenbahnen 1 und 2, langsamere Bahnen 3 und 4
    nicht viele nebeneinander (max2),der Rest dahinter
    - Nach Ende des Intervalls nicht plötzlich auf der Bahn stehenbleiben, Blick nach hinten, ob niemand kommt und dann ganz nach rechts rausgehen auf die äußeren Bahnen
    - Während des Trainings im Stadion (auch beim Warm- und Auslaufen) keine Musik im Ohr
    - Auslaufen auch in Laufrichtung auf den äußeren Bahnen

    Bitte beachtet die Regeln!
    Die Trainer sind für die Einhaltung mit verantwortlich (Anweisungen bitte befolgen)