Saltin-Diät

Saltin-Diät

Hierbei handelt es sich um ein extreme Form des Opens internal link in current windowCarboloading vor einem Laufwettkampf, benannt nach dem Wissenschaftler Bengt Saltin. Es wird an vier „Fett-Eiweiß-Tagen“ auf eine kohlenhydratarme Ernährung geachtet, wodurch der Glykogen-Speicher entleert wird. Eine abschließende harte Einheit am letzten dieser Tage leert den Glykogenspeicher noch einmal übermäßig. Sind die Speicher leer, wird an denletzten 2-3 Tagen der Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung drastisch erhöht, um die Depots wieder maximal aufzufüllen. Dann folgt der Wettkampftag.

Aber Achtung, nicht jeder kann das ab, denn das Leeren der Glykogen-Speicher führt zu einer starken Schwächung

Eier in allen Variationen, Gemüse, Fleisch, Salat, Käse, ...alles ohne oder mit sehr wenig Kohlenhydrate

Beispiel:

Frühstück: 3 Scheiben gebratener Tofu, Spiegelei oder Rührei, Räucherlachs mit Hüttenkäse

Mittagessen:Salat mit Geflügel, Tofu kleinschneiden und mit Schafskäse in Pfanne anbraten, auf den Salat geben

Snack: Käse (fast alle Sorten außer Frischkäse)

Abendessen: Spinat (frisch) mit Fisch (z.B. Forelle), Avocado in Scheiben geschnitten mit Schinken und Pfeffer und gebratenen Champignons.

Viel Wasser Trinken!