1. MTB City-Cross

MTB Hessencup zu Gast in Baunatal

Fahrradfahrer haben in der Fußgängerzone nichts zu suchen, zumindest wenn sie ihr Rad nicht schieben. Außer am vergangenen Sonntag, da war schnelles Fahren ausdrücklich erlaubt. Die Radsportabteilung des KSV Baunatal hatte gemeinsam mit dem Stadtmarketing Baunatal zum Abschluss der Festwoche „summer in the city“ zum ersten Mountainbike City-Cross geladen. Dieses Event war gleich in zweierlei Hinsicht eine Besonderheit: zum einen der MTB Kurs mitten in der Innenstadt, zum anderen gehörte das Rennen zum MTB Hessencup – einer landesweiten Rennserie, die neben Spitzen- und Hobbyfahrern vor allem dem Nachwuchs optimale Bedingungen für den Einstieg und den Fortschritt im Renngeschehen bieten soll. Und die Strecke hatte es echt in sich: Auf etwa 1,6 km vom Marktplatz, durchs Parkdeck Europaplatz, über das EAM Gelände, über den Brüder-Grimm-Brunnen zurück zum Marktplatz warteten auf die Teilnehmer zwar kaum Höhenmeter, dafür aber zahlreiche Kurven, Hindernisse und Sprünge, die den Fahrern keine Zeit zum Verschnaufen ließen. Nach einem Technikteil auf dem Pumptrack starteten die jüngsten Biker der Klasse U7 ab 10 Uhr auf der Innenstadtstrecke. Die Klassen U15 und U17 ließen dann bereits erahnen, was im Hobby- und Eliterennen noch abgehen würde. Auch wenn die Teilnehmerzahlen für ein MTB Rennen eher gering waren, so konnten sowohl die Hobbyklasse als auch das Eliterennen mit namenhaften Startern wie z. B. Torsten Jäger vom VFB Bettenhausen (Mauers Baikschopp), Max Feger der MT Melsungen (Focus RAPIRO Racing), dem deutschen Meister Max Friedrich vom VC Darmstadt 1899 (toMotion Racing by black) sowie dem deutschen Vize Meister und Lokalmatador René Hördemann vom KSV Baunatal (Feistel Racing/Giant) aufwarten. Sie und viele andere Starter zeigten ihr technisches Können und unterstrichen, dass es sich am Sonntag keineswegs um ein „Rennen um den Birnbaum“ handelte. Erfreulich, dass mit Torsten Jäger im Hobby-Rennen und René Hördemann im Elite-Rennen gleich beide Gesamtsiege nach Nordhessen gingen. Schade war, dass viele Athleten wegen den Sprüngen über Bordsteinkanten mit Plattfüßen zu kämpfen hatten und wegen Regenschauern zahlreiche Fahrer auf dem nassen Kopfsteinpflaster zu Fall kamen.
Neben René waren aber auch noch weitere KSV Athleten vertreten:
Im Hobby-Rennen: Eike Ewald schied mit Plattfuß aus; Nicki Rampe, auch von technischen Problemen gebeutelt, erreichte das Ziel mit vier Runden Rückstand auf den Sieger im Hobby-Rennen; und Tom Berger, KSV Neuling, hatte sichtlich Spaß auf der Strecke, unterstützt vom persönlichen Fanclub.
Im Elite-Rennen: Reza Entezarioon wurde vierter in der Männer Elite-Klasse, gefolgt von Dario Hördemann auf Platz fünf.
„Unter'm Strich war es eine tolle Veranstaltung, die erste ihrer Art in Baunatal und vielleicht auch nicht die Letzte“, so das Fazit von Abteilungsleiter Franz Walter am Ende des Tages. „Mein Dank geht v. a. an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, an das Stadtmarketing Baunatal und den städtischen Bauhof, ohne deren Unterstützung wir das Rennen nicht hätten stemmen können, sowie an die EAM, die uns ihr Gelände für einen Teil der Strecke zur Verfügung gestellt hat.“


   

Hier die Ergebnisse vom Renntag

Ergebnis_Baunatal2017_XC.pdf

GES_Erg_HCup_nach_Baunatal.pdf

TAG_Erg_HCup_Baunatal.pdf


   

1. Baunataler City Cross 2017 - weitere Bilder

Nach oben


   

1. Baunataler City Cross 2017

Nach oben


   

Weitere Fotos...

...findet ihr beim Klick auf die nachfolgenden Links:

https://sander.fotograf.de/album/1277476/city-mountainbike-baunatal-2017

https://www.facebook.com/kristinasradsportfotos

 

 


   

Die Strecke

Die ca. 1,6 km lange Strecke durch das Einkaufszentrum könnt ihr euch unter

https://www.bikemap.net/de/route/4090575-mtb_city_cross_final/#/z16/51.25468,9.41175/google_hybrid

anschauen. Hierbei handelt es sich um eine Vorplanung, einzelne Kurven oder Hindernisse können in der weiteren Planung noch dazu kommen, allerdings wird sich die Strecke dadurch nicht wesentlich verlängern.

 

 

Videoclip zum Rennen

Mit dem Video bekommt ihr schon mal einen ersten Eindruck, wo die Strecke in unserer Innenstadt aufgebaut wird. Viel Spaß beim Anschauen!

(je nach Internetverbindung kann das Laden des Clips einige Sekunden dauern)

 

 

Die ersten Infos zum 1. Baunataler MTB City-Cross

Seit einigen Tagen steht es nun fest: In Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Baunatal werden wir Baunatals erstes MTB Rennen direkt in der Innenstadt ausrichten. Im Rahmen des Innenstadtwettbewerbs "Ab in die Mitte" wird es eine Woche Spiel und Spaß in der City geben. Den Abschluss bildet unser Rennen am Sonntag den 20.08.2017, das außerdem Teil des MTB Hessencups ist.

Die Planungen für das Rennen, welches als Cross Country ausgetragen wird, haben begonnen. Beginn der Veranstaltung ist ab 9 Uhr auf dem Markt-/Europaplatz. Es wird einen Technikteil auf dem Pumptrack und das eigentliche Rennen durch die Fußgängerzone geben. Der grobe Streckenverlauf ist Europaplatz, Rathausparkhaus, EAM Gelände, Fußgängerzone, Parkplatz Herkules Getränkemarkt und zurück zum Marktplatz. 1,6 km gesprickt mit zahlreichen Kurven und Hindernissen - eine Strecke, die den Fahrerinnen/Fahrern alles abverlangen und den Zuschauern ein unterhaltsames Rennen bieten wird.

Zahlreiche Rennklassen von U7 über den gesamten Jugendbereich, Lizenz und Hobbyfahrern bis hin zum Seniorenbereich - für alle Fahrerinnen und Fahrer dürfte also was dabei sein.

Wer sich diesem Event stellen möchte, notiert sich am besten sofort diesen Termin in seinem Kalender. Wir freuen uns auf euch!!! Wir sehen uns in Baunatal.

Infos zum MTB Hessencup und zu den weiteren Rennen findet ihr auch unter http://wp.mtb-hessencup.de/.

 

 

Die Generalausschreibung des MTB Hessencup könnt ihr unter folgendem Link herunterladen.

Generalausschreibung_MTB_Hessencup_2017.pdf