Pressemeldung

27.07.15  |  Radsport-Outdoor  

Carsten Geck erneut auf dem Podium

Nur zwei Wochen nach der Enduro EM fand in Wildschönau bereits das nächste Enduro Rennen in der Region Tirol/Austria statt. Es war der zweite Lauf der deutschen Enduro One Rennserie, die aus insgesamt 5 Rennen besteht. Diesmal waren nicht Regen, Kälte und Schnee die beeinflussenden Faktoren, sondern enorme Hitze und Trockenheit (sehr staubig).

Es mussten 6 Stages auf Zeit gefahren werden. Die Gesamtdistanz betrug ca. 30km und 1000hm. Die Wertungsprüfungen waren recht unterschiedlicher Natur. Es gab drei extrem tretlastige Stages und 3 teils sehr anspruchsvolle technische Trails. Dabei gelang es Carsten seinen Rückstand aus den sehr tretlastigen Stages mehr als wett zu machen. Doch leider hatte er am Ende der vorletzten Stage einen dummen Sturz zu beklagen, der ihm den Gesamtsieg raubte. Somit hieß es am Ende Platz 2 in der Masterklasse (30+). That’s racing! Trotzdem Glückwunsch!


Zurück zur Seite: Radsport-Outdoor