Pressemeldung

19.10.15  |  Radsport-Outdoor  

Jüngste Radsportlerin bestreitet erstes Rennen

Kaum in unserer Abteilung und bereits im Renngeschehen aktiv. Unsere jüngste Athletin Lena-Marie Lahme bestritt ihr erstes Rennen bei der „Fischteichhölle“ in Peine. Allerdings wurden die Erwartungen einer flachen Strecke nicht erfüllt. Die knapp 10 km waren gespickt mit einigen zwar kurzen, dafür aber richtig knackigen Anstiegen. Und auf dieser stahlen die „Kleinen“ den alten Hasen die Show – die Nachwuchsrennen waren das absolute Highlight des Tages. Lena-Marie hatte sich bewusst auf das Rennen vorbereitet und einige Stunden in den letzten Wochen auf ihrem Bike verbracht. Entsprechend motiviert startete sie in den Wettkampf. Doch leider blieb sie nicht vom Sturzpech verschont und konnte bzw. musste gegen Ende des Rennens ihren ersten schmerzhaften Sturz für sich verzeichnen. Trotzdem fuhr sie das Rennen zu Ende – Respekt! Im Ziel waren die Schmerzen und die Erschöpfung dank eines leckeren Steaks schnell vergessen und sie schmiedete erste Pläne für weitere Rennen. Selbstredend, dass ihr Vater, unser Langstrecker Günther Lahme, vor Stolz hätte platzen können. Klar, dass sein eigener Erfolg (Altersklassensieg auf der Langstrecke) nun fast keine Rolle mehr spielte.
Glückwunsch Lena-Marie zu deinen ersten Rennerfahrungen – mach weiter so!


Zurück zur Seite: Radsport-Outdoor