Pressemeldung

08.12.15  |  Radsport-Outdoor  

Wintertraining nicht nur für KSV Radsportler

Die Sommersaison ist vorüber. Doch wer im kommenden Jahr auch wieder fit sein will, kommt um ein Training in der kalten und dunklen Jahreszeit nicht herum. Da Biken mit Licht auch nicht ganz ungefährlich ist, bietet unser KSV Radsportler Bernd Schmelz ab sofort immer donnerstags ab 18 Uhr bis 20 Uhr auf dem Hessischen Verkehrsübungsplatz in Hertingshausen ein (Renn-)Radsporttraining an. Das Training ist zwar vorrangig für Vereinsmitglieder bzw. Radsportler aus dem Radsportbezirk Kassel gedacht, Neulinge bzw. (noch) nicht Vereinsmitglieder – egal ob motivierter Rennsportnachwuchs oder Rad-Touristik-Fahrer – sind aber ebenfalls herzlich willkommen. Wer jetzt an die Mittwochsrennen der Sommersaison denkt, braucht aber keine Angst haben, Rennen werden donnerstags keine gefahren. Vielmehr sollen Kondition und Fahrtechnik trainiert werden. Und da hat der ehemalige Deutsche Seniorenmeister und UCI-Vizeweltmeister Bernd Schmelz von der Langenberg Manufaktur in Edermünde Holzhausen einige Tips und Tricks auf Lager. Das Training auf dem 1,1 km langen Rundkurs hat natürlich auch den Vorteil, dass die Strecke für Autos gesperrt ist und man dadurch bspw. Kurventechniken viel besser üben kann als im normalen Straßenverkehr.
Also, wer Lust und Zeit auf diese interessante Trainingsalternative hat, kommt donnerstags um 18 Uhr zum Verkehrsübungsplatz. Eine Radsportlizenz ist nicht erforderlich, ein Rennrad und winter- bzw. wetterfeste Kleidung wären von Vorteil, ein Helm und gute Beleuchtung am Rad sind allerdings Pflicht. Bitte tragt euch in die ausliegende Anwesenheitsliste ein.
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen. Denn gerade zu dieser Jahreszeit macht Training in der Gruppe doch mehr Spaß als allein.

 
⇒ Da der Verkehrsübungsplatz nun wieder länger geöffnet hat, findet das Training seit Mitte März nicht mehr statt.


Zurück zur Seite: Radsport-Outdoor