Pressemeldung

20.03.16  |  Radsport-Outdoor  

Langstreckler Günther Lahme startet in die neue Saison

Wie gut sich das Wintertraining ausgezahlt hat, erfährt man spätestens bei den ersten Rennen der Saison. Und da es im März noch nicht sonderlich viele Rennen gibt, stehen dann auch schon mal einige richtig gute Athleten hoch motiviert an der Startlinie nebeneinander, mit denen man sich ein Kräftemesse eigenlich für später in der Saison aufheben wollte. So erging es unserem Langstreckenspezialisten Günther Lahme beim Possenlauf MTB-Rennen im thüringischen Sondershausen. Natürlich wählte er auch hier die Langstrecke, was für ihn aber „nur“ 46 km bedeutete. Nach Platz 2 im Vorjahr wollte er dieses Jahr eigentlich noch einen draufsetzen, geschwächt dank Magen-Darm sprang am Ende lediglich Platz 7 heraus. Kein schlechter Einstand in die neue Saison, aber nicht so gut wie erhofft. Tochter Lena wollte eigentlich auch starten, war aber etwas verknüftiger als der Papa, da auch sie krankheitsbedingt geschwächt war. Doch wie das mit der Motivation zu Saisonbeginn so ist, haben beide dafür am Sonntag eine gemeinsame, lockere zwei Stunden Tour gedreht. Die nächsten Rennen warten bereits.


Zurück zur Seite: Radsport-Outdoor