Pressemeldung

05.08.16  |  Radsport-Outdoor  

Trainingswochenende im Ötztal

Als Vorbereitung für den Ende August bevorstehenden Ötztaler Radmarathon ist es schon fast Tradition das Günter die Strecke zuvor mit einigen Gleichgesinnten abfährt. Gemeinsam mit Siegfried, der den Ötztaler dieses Jahr das erste Mal in Angriff nehmen will, mit Bernd, der ihn bereits schon drei Mal gefahren ist, mit Ulli, der Spass am Berge fahren hat und mit Herbert, der das Begleitfahrzeug fahren wollte, machten sie sich am Freitag auf den Weg nach Sölden. Hier wurde in einer kleinen Pension übernachtet.
Am nächsten Morgen ging es pünktlich um 8 Uhr auf die Strecke, schließlich standen für diesen Tag 3 Pässe auf dem Programm. Die Strecke führte aus dem Ötztal heraus zu dem 18 Km langen Anstieg hinauf zum Kühtai (2020m) der mit 18% die steilste Steigung des Tages bot. Von dort ging es hinunter nach Innsbruck und über die alte Brennerpassstrasse hinauf zum Brenner und schließlich über Sterzing auf den Jaufenpass auf eine Höhe von 2090m. Auf dem Weg hinunter nach St. Leonard haben sie in einem gemütlichen Gasthaus die verbrauchten Kalorien zurückgeführt und übernachtet.
Sonntagmorgen ging es bei schönstem Wetter hinunter nach St. Leonard im Passair Tal und es folgte der dickste Brocken des Wochenendes. Über eine Distanz von 28Km über endlose viele Serpentinen und immer nur bergauf führte der Weg hinauf aufs Timmelsjoch auf eine Höhe von 2509m. Dank der
guten Fernsicht war es beeindruckend immer wieder neue Bergformationen zum Teil von Gletschern bedeckt beim Berg hochfahren zu entdecken. Nach genussvoller Abfahrt ging es durch das Skigebiet von Hochgurgel zurück zum Ausgangspunkt nach Sölden. Glücklich die 235km ohne Defekt und
Ausfälle geschafft zu haben, ging es nach dem Duschen und Essen zurück nach Baunatal.
Am 28. August wird es für Günter und Siegfried ernst. Dann müssen sie die gesamte Strecke an einem Tag bewältigen, dürfen sich aber gemeinsam mit 4500 anderen Teilnehmern Berg auf und Berg ab quälen.
Hierfür toi, toi.


Zurück zur Seite: Radsport-Outdoor