Pressemeldung

05.09.16  |  Radsport-Outdoor  

7. große Weserrunde

Am Freitagnachmittag ging es für Wilfried, Wolfgang und Mario zur letzten großen Tour 2016 nach Rinteln an die Weser, um dort am Samstag auf die große Runde (300 Km) der 7. Weserrunde zu gehen. Die Veranstaltung wird als Brevet ausgetragen, d.h. es wird eine vorgegebene Strecke innerhalb eines bestimmten Zeitraums, nach bestimmten Regeln sowie unter dem Nachweis von Kontrollstempeln auf der Startkarte gefahren. Es gibt keine Ausschilderung der Strecke sondern es wird ein Streckenplan ausgegeben oder man zieht sich den Streckenverlauf als GPS-Track auf ein Navigationsgerät. Um 5 Uhr ging es mit dem Rad vom Hotel zum Startort in Rinteln um dort pünktlich um 5.48 Uhr aus dem Startblock 10 auf die Strecke zu gehen. Die ersten 78 Km bis zur 2. Kontrollstation in Holzminden begleitete uns Heike von den Velonistas Nordhessen. Sie hatte die 150 KM Strecke gewählt und musste dort wenden. Für uns ging es weiter über den Solingen nach Gieselwerder bis wir so gegen 12 Uhr unseren Wendepunkt in Hann.-Münden erreichten. Beim dortigen THW wurde eine längere Pause eingelegt und sich ordentlich mit Pasta gestärkt. Über Bad Karlshafen – Beverungen – Hameln ging es dann auf der anderen Seite der Weser wieder zurück nach Rinteln. Ab der letzten Kontrollstelle in Heinsen wurden die letzten 65 Km zur Orientierungsfahrt und unsere Unerfahrenheit im Fahren von Brevets machte sich deutlich bemerkbar. Doch gemeinsam, bei immer noch guter Laune, wurde auch der ein oder andere Umweg gemeistert und man kam gesund und munter nach 14.40 Std. (reine Fahrzeit 12 Std) und 312 Km in Rinteln an. Tolle Veranstaltung mit sehr guter Verpflegung und über den gesamten Tag gutes Wetter, was will man mehr!


Zurück zur Seite: Radsport-Outdoor