Tauchen - 2004 Malediven

Malediven (Angaga) 2004 - oder wie es mit dem Tauchen weiterging

Es war nicht so einfach, wie wir dachten, die "richtige" Insel zu finden.

Nachdem wir in den letzten Jahren unsere Reisen selbst geplant und nur einen Flug und ein Auto gebucht hatten, dachten wir (die vier Reisenden, siehe Australien-Bericht) die Sache mit der Pauschalreise wäre einfach.

Im Reisebüro bekamen wir nicht so die echten Tipps, aber das Internet hilft weiter! Auf der Seite "www.malediven.net" findet man unzählige Reiseberichte zu den Inseln, übrigens besser als in jedem Reiseführer.

Dann war es endlich soweit, wir starteten nach Male auf die Malediven, im Gepäck das Wichtigste, unsere Tauchausrüstung, Badehose und Bikini.

Der Weiterflug nach Angaga (Süd-Ari-Atoll) per Wasserflugzeug ist ein echtes Erlebnis, der Blick von oben auf die Atolle, Inseln und die verschiedenen Blautöne des Indischen Ozeans ist traumhaft und erfüllt alle Klischees.

Unser erster Tauchgang, fand am zweitem Tag am Hausriff statt und war ein Checkdive. Den ersten Eindruck der paradiesischen Unterwasserwelt hatten wir beim Schnorcheln, gleich am ersten Tag, wenn die Riffe auch nach El Niño noch ein bisschen grau und teilweise tot wirken, gibt es auch wieder viele Stellen, die sich erholt haben. Die Vielfalt und die Farben der Fische, die Geräusche der Papageienfische, die an den Korallen knabbern, bleiben unvergesslich.

Wir haben viele der Tauchplätze gesehen, die von Angaga angefahren werden, aber der beste ist Madivaru (Mantapoint), von November bis April sind hier die Mantas an den Putzerstationen zu beobachten. Da die Strömung an diesem Tag etwas stärker war, mussten wir schnell abtauchen. Wir tauchten eine Weile mit der Strömung, doch weit und breit keine Mantas in Sicht. Bei mir kamen die ersten Zweifel auf, ob wir wirklich noch Mantas sehen werden, doch auf einmal waren sie da. Ein Manta hat direkt über uns einen richtigen Tanz aufgeführt und ist lange über uns gekreist. Die Mantas sind absolut beeindruckend und majestätisch.

Das war bisher mein bester Tauchgang!

Wir haben einen traumhaften Tauchurlaub auf den Malediven verbracht und denken immer noch gerne an Angaga zurück. Viel Spaß beim Tauchen, vielleicht dann auch mal auf den Malediven.

Andrea Gottfried