Jahresbericht 2021

Pokalgewinner  des „6. Präsidiumsturnier“ die Mannschaft KSV Sascha Wagner, Timo Gerhold, Christoph Klein, Dirk Harms, Peter Lutze | © KSV Baunatal e.V. | Eissport | © 2021
Pokalgewinner des „6. Präsidiumsturnier“ die Mannschaft KSV Sascha Wagner, Timo Gerhold, Christoph Klein, Dirk Harms, Peter Lutze

Die Eissportabteilung im KSV Baunatal hatte am 25.09.2021 Ehrengäste, Freunde und Mitglieder der Abteilung eingeladen die Jubiläumsveranstaltung gemeinsam zu erleben. Im „Cafe Atempause“ in der KSV Sportwelt wurden die Glückwünsche von der Präsidentin des KSV Baunatal Annette Böhle übermittelt. Abteilungsleiter Peter Dittmar berichtete aus den 40 Jahren Eissport in Baunatal mit Fotos.

Danach wurde auf dem Parkplatz in der Nähe der Sporthalle das „6. Präsidiumsturnier“ im Stockschießen ausgetragen, erstmalig auf einer Asphaltbahn, nicht wie in früheren Jahren in der Kasseler Eissporthalle. Um den Siegerpokal spielte eine Mannschaft aus dem Rathaus, mit Daniel Jung, Reiner Heine, Christian Strube, Sebastian Stüssel und Florian Pfeiffer. Das KSV Präsidium war vertreten mit Annette Böhle, Rolf Dubbel, Hartmut Schäfer, Jan Dicke und Timo Marx. Die Mannschaft KSV spielte mit den erfahrenen Eisstockschützen Timo Gerhold, Peter Lutze, Dirk Harms, Christoph Klein und Sascha Wagner.

Nach spannenden Wettkämpfen konnte die Mannschaft KSV den Siegerpokal in Empfang nehmen. Die Mannschaften Stadt Baunatal und Präsidium KSV wurden mit dem Ehren-pokal ausgezeichnet. An alle Teilnehmer der Jubiläumsveranstaltung wurde eine Plakette am Band, zur Erinnerung an das 40 jährige Jubiläum der Eissportabteilung, überreicht.                                                 

Martin Heß, Roland Marx, Erich Kuhn und Sascha Wagner
Martin Heß, Roland Marx, Erich Kuhn und Sascha Wagner

Baunataler Eisstockschützen auf Platz 4

Am 30.10. wurden im Eisstadion Bad Nauheim die Hessische Oberliga –Meisterschaften ausgetragen. Die ersten 3 Mannschaften steigen in die Bundesliga West auf, die am 4./5.12.2021 in Krefeld statt findet. In diesem Jahr war das Ziel, den 4. Platz zu belegen. Die Platzierung wurde mit 7:9 Punkten, punktgleich mit dem 3. platzierten MESC Mörlenbach, und nur durch die schlechtere Stockquote von 0,835 erreicht. Eine gute Platzierung für den KSV, denn schon mehr als 3 Jahre konnte kein Training auf Eis durch geführt werden. Routine und jahrelange Erfahrung der Eisstockspieler haben zu der guten Platzierung verholfen.

Die Mörlenbacher haben auf den Start in Krefeld verzichtet. Die Eissportler des KSV Baunatal waren als Nachrücker für die Bundesliga West nominiert. Aus sportlichen Gründen, keine Trainingsmöglichkeiten auf Eis und privaten Terminen der Spieler, hat die Mannschaft auf das Startrecht verzichtet. Die Eisstockspieler des KSV Baunatal starteten mit Erich Kuhn, Roland Marx, Martin Heß und Sascha Wagner.

Die Stockschützen haben ihre Eisstöcke im Jahr 2021 bedingt durch die Pandemie kaum bewegt und vorbereitet für die neue Saison 2022/2023. Die Stockschützen geben die Hoffnung nicht auf im Jahr 2022 wieder ein normales Sportjahr zu erleben und die ausgefallenen Veranstaltungen zu verwirklichen. Der Plan der Stadt Kassel, eine zweite Eishalle zu bauen, lässt die Eisstocksportler hoffen zukünftig wieder Eisstockschießen zu veranstalten.

Peter Dittmar