Reha-Sport in der Krebsnachsorge

Nachhaltige Verbesserung der Leistungsfähigkeit.
Sport ist nicht nur für Gesunde gut. Können auch Krebspatienten von der günstigen Wirkung des Sports profitieren? In Studien wurde nachgewiesen, dass regelmäßige körperliche Aktivität nach einer Krebsbehandlung das Rückfallrisiko senkt - und das beeidruckend deutlich.

Die beiden häufigsten Tumorerkrankungen von Frauen und Männern

In Deutschland erkranken jährlich etwa 63.400 Männer an Prostatakrebs und rund 70.000 Frauen an Brustkrebs. Es sind somit die am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankung!
Jeder Betroffene hat das Anrecht auf Rehabilitationssport!
Natürlicherweise muss sich das Trainingsprogramm für eine Brustkrebspatientin von dem eines an Prostatakrebs Erkrankten unterscheiden. So auch das Trainingsprogramm in unserer gemischten Gruppe für verschiedene Indikationsbereich in der Krebsnachsorge. „Reha-Sport in der Krebsnachsorge“ bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport in ihrer Leistungsfähigkeit zu verbessern. Das Gemeinschaftsgefühl, der Kontakt zu Gleichgesinnten und der Spaß bei der gemeinsamen sportlichen Aktivität sind hier eine Herzensangelegenheit.

Angebot nur für FRAUEN

Reha-Sport nach Brustkrebs (Mo. 14-15 Uhr + Mi. 15.30-16.30 Uhr)
Reha-Sport nach urologischen Erkrankungen (Beckenboden - Mi. 19.15-20.15 Uhr)

Angebot nur für MÄNNER

Reha-Sport nach Prostatakrebs (Mi. 18-19 Uhr)

Angebot für FRAUEN und MÄNNER: gemischte Gruppe

Reha-Sport in der Krebsnachsorge (verschiedene Indiktionsbereiche - Di. 18.30-19.30 Uhr)

Kostenträger Krankenkasse - Wie kann ich teilnehmen?

Reha-Sport in der Krebsnachsorge ist auf ärztliche Verordnung möglich. Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die Kosten. Der Arzt muss auf dem Formular 56 „Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport“ die Diagnose bestätigen. Nach Verordnung durch den Arzt und Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist eine Teilnahme von 50 Einheiten über 18 Monate in der Reha-Sport-Abteilung des KSV Baunatal e.V. möglich. Als Mitglied der Reha-Sport-Abteilung können Sie weitere Sportangebote nutzen und nach Verordnungsende weiter am Reha-Sport teilnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber oder informieren Sie sich in einer unseren Sprechstunden.