2017 Sportfreizeit Bad Füssing

Zum 21. Mal seit 1997 haben die Reha-Sportler in diesem Jahr an der Freizeit des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationsportverband (HBRS) in Bad Füssing teilgenommen.
Bei den Sportangeboten vom HBRS waren wieder viele Baunataler erfolgreich im Einsatz. Bei den Bossel-Wettbewerben wurden einmal Platz 1 und zweimal der 2. Platz belegt.

Beim Hallen-Boccia erzielten wir einen 2. Platz. Auch das Zielsuchwandern fand unter großer Beteiligung der Baunataler Gruppe statt. Die geselligen Angeboten waren wieder von Ursula Dumeier bestens organisiert. Die Abendfahrt auf den 5 Sterne Campingplatz unseres Pensionswirtes nach Bad Griesbach mit Essen und Tanz auf der Tenne. Eine Tagesfahrt führte uns bei herrlichem Wetter in das Salzkammergut. Vorbei am Wolfgangsee zur bekannten Postalm. Nach dem Mittagessen auf der Terrasse eines schönen Berggasthofes ging es zum Traunsee (Schloß Orth). Zum Abschluss besuchten wir die Bio-Käserei im Kloster Schlierbach mit Führung und Verkostung sowie dem schon traditionelle Hüttenabend im urigen Bauernhaus.

Zum Abschluss der Freizeit fand noch der Bayrische Abend des HBRS mit Preisverleihung im großen Kursaal von Bad Füssing statt. Ob bei Thermenbesuchen, Rad fahren, Wandern oder beim Kurzkonzert – die Reha-Sportler aus Baunataler waren in und um Bad Füssing überall anzutreffen.

Viele nahmen sich auch die Zeit für therapeutische Behandlungen, die sicher auch zur Verbesserung der Gesundheit beigetragen haben.

Die zwei Wochen waren viel zu schnell vorbei und es waren sich alle einig: Es war wieder eine schöne und auch sehr harmonische Freizeit.