Willkommen bei der abteilung Marathon

Wir sind … laufend unterwegs! Im doppelten Sinn! Bei aktuell über 110 Mitgliedern gibt es kaum einen regionalen Wettkampf, bei dem wir nicht vertreten sind. Traditionell steht der Kassel-Marathon im besonderen Fokus. Auch die Nordhessencupläufe werden von uns häufig besucht. Hinzu kommen nordhessische Winter- und Crossläufe sowie vereinzelte Stadionwettkämpfe. Nicht zu vergessen sind Straßenläufe wie der traditionelle Paderborner Osterlauf. Gelegentlich nehmen wir auch an ungewöhnlichen Läufen teil, dazu zählt das „Laufen hinter Gittern“ mit Häftlingen der JVA Wehlheiden. Abwechslung bringen außerdem Gelände-Bergrennen mit Überlänge wie der Bilstein-Ultra oder der Supermarathon des Rennsteiglaufs. Wem das noch nicht genügt, der sucht die Herausforderung etwa beim „Swissalpine“, einem Hochgebirgsmarathon. In bester Erinnerung wird für einige unserer Mitglieder auch der Hindernis-Spaßlauf „Harzer Keiler Run“ bleiben.

Dass wir auch als Helferteam gut funktionieren, bewiesen wir im Juni, als wir bei unserer Volkslaufveranstaltung „Baunatal rennt“ die Organisation meisterten.

Jedes Jahr unternehmen wir eine gemeinsame Saisonabschlussreise, die uns in den zurückliegenden Jahren etwa zum Frankfurt Marathon oder nach Braunschweig oder in den Harz führte. In diesem Jahr wählten wir Köln als Reiseziel aus, wo im Oktober Mitglieder und Angehörige als Teilnehmer des Marathons, Halbmarathons oder einer Staffel beziehungsweise als Zuschauer vor Ort sein werden.

Für die einen sind Wettkämpfe das Salz in der Suppe, Belohnung für harte Trainingsarbeit, ein Kräftemessen als Selbstbestätigung, verbunden mit dem Spaß am Treffen anderer, meist bekannter Sportler der Laufszene. Den anderen sind solche Ambitionen fremd, sie erfreuen sich lieber am gemeinsamen Training und wollen einfach nur ihre Fitness erhalten oder steigern, ganz ohne Wettkampfstress. Für viele ist unser sonntäglicher Lauftreff der sportliche Höhepunkt der Woche, an dem man sich beim lockeren Traben durch die Baunataler Gemarkung auf bekannten Strecken regelmäßig wiedersieht und sich reichlich Gelegenheit zum Plaudern ergibt.

news

02.10.2022

14. Kassel Marathon am 02.10.2022

Die 14. Auflage des Kassel Marathons stand im Zeichen des im Vorjahr versorbenen Initiator der Veranstaltung, Winfried Aufenanger. Als Veranstalter und Organisationsleiter fungierte dessen Sohn Michael, der ein bewährtes Team zusammenstellte, um das Wochende gut über die Bühne zu bringen. Eine wesentliche Änderung gegenüber den letzten Austragungen bestand darin, dass die Marathonstrecke wieder aus zwei Runden bestand, wie zuletzt im Jahr 2009.

mehr

24.09.2022

Bamberger Brauereienlauf am 24.09.2022

Nachdem Christina Kloß, Ulf Engelhardt, Thomas Schneider und Thomas Pohlmann von ihrem Brauereienlauf-Debut in 2021 so begeistert waren, konnten sie in diesem Jahr weitere Marathonis für einen Start in der fränkischen Toskana mobilisieren. Zu acht ging es morgens bei bestem Laufwetter in Litzendorf an den Halbmarathon-Start und es bestand Einigkeit, dass es ein Genusslauf werden soll im moderaten Sonntags-Tempo mit ausgedehnten Zwischenstopps an den Verpflegungsstationen. Denn schließlich waren es gerade die – wie es der Name schon vermuten lässt – die mit einer Bierverkostung durch die örtlichen Brauereien das besondere Highlight der Veranstaltung sind.

mehr

23.09.2022

3. Ahnepark Lauf der LG Vellmar am 23.09.2022

Nur zwei Marathonis fanden den Weg zum 3. Ahnepark Lauf der LG Vellmar. Beide, sowohl Jürgen Dietzel auf der 5-km-Strecke, als auch Roland Schröder auf der Strecke über 17,3 km, wurden Erste ihrer Altersklassen.

mehr

11.09.2022

15. Hexad Wolfsburg Marathon am 11.09.2022

Als VW-Mitarbeiter wollte Lars Werner mal bei seinem Arbeitgeber vor Ort laufen. So begab er sich in die rund 210 Kilometer entfernte Stadt Wolfsburg, in der sich das Hauptwerk befindet. Als Teilnehmer des Marathons musste er die Halbmarathonstrecke zweimal bewältigen. Gestartet wurde auf dem Hollerplatz im Zentrum der Stadt. Die markanteste Sehenswürdigkeit, die auf der Strecke lag, war das Wolfsburger Schloss. Weitere Highlighs waren die Autostadt mit dem VW-Werk und das Stadion des VfL, dessen Laufbahn zu drei Vierteln umrundet wurde.

mehr

unsere trainingszeiten

Dienstag

Parkstadion
Von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Art des Trainings:
Einlaufen, Lauf ABC, Intervalle, Auslaufen, Dehnen

Freitag

Rundsporthalle Baunatal
Ab 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr Laufen
Ab 18 Uhr Hallentraining Rundsporthalle
Art des Trainings:
Dehnen, Stabitraining, Zirkeltraining, Krafttraining, Bewegung

Sonntag

KSV Baunatal Sportwelt oder jeden ersten Sonntag Parkplatz am Baunsberg
Ab 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Art des Trainings:
Langer Sonntagslauf (ca. 1,5 Std.) in 2 bis 3 Gruppen

Wer kann kommen?

Interssierte, Laufanfänger und Wiedereinsteiger. Wir freuen uns über jeden, der sich mit dem Lauffieber infizierren lässt. :)

Was kostet das?

Monatlich (Grundbeitrag + Abteilungsbeitrag)

  • Grundbeitrag im KSV 3,50€ für Kinder & Jugendliche oder 5,50€ für Erwachsene
  • Abteilungsbeitrag Marathon 3,00€ für Kinder & Jugendliche oder 4,50€ für Erwachsene

Familienmitgliedschaft (ab 3 Personen) 8,00€ Grundbeitrag im KSV + 10,00€ Abteilungsbeitrag Marathon

Eine Kündigung ist jeweils zum 30.06. und 31.12. mit einer Frist von 6 Wochen möglich.

ansprechpartner

Michael Jünemann
Abteilungsleiter
0163 7013060

Petra Erben
stellv. Abteilungsleiterin

mitglied werden